0

AGB

Allgemeines

 

HANNA Bridal

Hanna Erz

Elsa-Brändström-Strasse 16

72074 Tübingen

USt-ID: DE292468403
Telefon: +49 17684393526
hanna@hannabridal.de

(nachfolgend "HANNA Bridal" oder "wir"), betreibt einen Online-Shop unter der URL www.hannabridal.de (die "Website").

Für sämtliche Bestellungen, die Sie über die Website aufgeben, sowie für unsere Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die unten dargelegten allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, außer wir haben ihrer Geltung schriftlich zugestimmt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

[AGB]

 

  1. Verwenderin

  2. Anwendungsbereich

  3. Vertragsschluss

  4. Widerrufsrecht

  5. Zahlung und Versand

  6. Maßanfertigung

  7. Mängelhaftung

  8. Streitbeilegung

  9. Gerichtsstand/Rechtswahl

 

§ 1 Verwenderin

Als Verwenderin dieser AGB gilt:

HANNA Bridal

Hanna Erz

Elsa-Brändström-Strasse 16

72074 Tübingen

 

USt-ID: DE292468403

Telefon: +49 17684393526

hanna@hannabridal.de

 

§ 2 Anwendungsbereich

Diese AGB gelten für alle Rechtsgeschäfte, die ein/e Verbraucher/in oder Unternehmer/in (nachfolgend „Kunde“) mit Hanna Bridal abschließt. 

Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden kommen nicht zur Anwendung, es sei denn, Hanna Bridal hat dies ausdrücklich in Textform anerkannt.

 

§ 3 Vertragsschluss

Die Bestimmungen dieser AGB gelten für Bestellungen, welche Kunden über den Onlineshop der Website www.hannabridal.de, telefonisch oder per E-Mail abschließen.

Der Vertrag kommt mit der Verwenderin (siehe § 1) zustande.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur eine Aufforderung zur Bestellung dar. 

Mit der Bestellung einer Ware durch einen Klick auf den Button „kostenpflichtig bestellen“ am Ende des Bestellvorgangs gibt ein Kunde ein verbindliches Angebot auf einen Kaufvertragsabschluss ab. Erst mit dem Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail durch Hanna Bridal kommt der Vertragsschluss zustande.

 

§ 4 Widerrufsrecht

Ist der Kunde Verbraucher (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder der gewerblichen noch der selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), besteht nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen (§§ 312 g Abs. 1, 355 BGB) ein Widerrufsrecht.

Handelt es sich bei der Bestellung um Waren, die individuell nach Wünschen des Kunden gefertigt werden und auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind und ist die Ware infolgedessen für Dritte nicht brauchbar, ist das Widerrufsrecht ausgeschlossen gem. § 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB.

Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden

- Widerrufsbelehrung -

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns [Hanna Bridal, Hanna Erz, Elsa-Brändström-Strasse 16, 72074 Tübingen, Tel.: 017684393526, hanna@hannabridal.de] mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. Brief, E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite (www.hannabridal.de) elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns oder an zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

 

§ 5 Zahlung und Versand

Die gesetzliche Umsatzsteuer und Versandkosten sind in den angegebenen Preisen inbegriffen. Für internationale Bestellungen können Zölle, Gebühren und Steuern anfallen, die vom Zoll bei der Ankunft im Zielland erhoben werden und die ausschließlich vom Kunden getragen werden. 

Die Ware wird von einem unabhängigen Versandunternehmen, welches nicht mit Hanna Bridal verbunden ist oder von Hanna Bridal kontrolliert wird, geliefert. 

Das Risiko einer zufälligen Verschlechterung oder einem zufälligen Verlust der Ware liegt bis zur Übergabe bei Hanna Bridal und geht erst mit der Übergabe auf den Kunden über.

Der Versand erfolgt nach vollständigem Zahlungseingang.

Die Lieferzeit für vorrätige Ware beträgt bis zu 5 Werktage. Wird Ware auf Bestellung individuell angefertigt, gibt Hanna Bridal in der Auftragsbestätigung die voraussichtliche Zeitspanne an, die maximal für die Anfertigung und die Lieferung insgesamt benötigt wird. Diese beträgt in der Regel 3-6 Wochen.

Es stehen folgende Zahlungsoptionen zur Verfügung:

Paypal

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Hanna Bridal. 

 

§ 6 Maßanfertigung

Für Anfertigungen auf Anfrage und auf Maß gelten besondere Bedingungen.

Für eine Maßanfertigung können vor der endgültigen Fertigstellung der Ware mehrere Anproben notwendig werden. Lehnt der Kunde Anproben ab, übernimmt Hanna Bridal keine Gewährleistung für den einwandfreien Sitz des Kleidungsstückes.

Die Fertigung des Kleidungsstücks erfolgt bei einer Maßanfertigung nach den beim Auftragstermin genommenen Körpermaßen oder den Maßen, die der Kunde selbständig und auf eigene Verantwortung Hanna Bridal übermittelt. Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass erforderliche Änderungen aufgrund eingetretener Veränderungen an Figur/ Körpergewicht von ihm zu vertreten sind und keinen Nacherfüllungsanspruch begründen. Hanna Bridal bietet aus Kulanz jeweils eine Korrektur pro Maßanfertigungsauftrag an, wenn diese mit verhältnismäßigem Aufwand durchführbar ist. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Versandkosten für eine solche Korrektur trägt der Kunde.

Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es bei der Stoffauswahl anhand von Mustern gegebenenfalls zu webtechnisch bedingten geringfügigen Abweichungen in den Farben sowie in der Gewebestruktur kommen kann. Evtl. geringfügige Abweichungen des verarbeiteten Stoffes im Vergleich zu den vom Kunden ausgewählten Mustern stellen keinen Sachmangel dar und berechtigen den Auftraggeber daher nicht zur Geltendmachung der gesetzlichen Leistungsstörungsrechte. 

 

§ 7 Mängelhaftung

Hanna Bridal hat alle Anstrengungen unternommen, um die Farben und Bilder der Produkte, die im Onlineshop erscheinen, so genau wie möglich anzuzeigen. Es kann nicht garantiert werden, dass die Farbanzeige jedes Computermonitors diese korrekt wiedergibt. Eine Haftung für derartige Farbabweichungen wird von Hanna Bridal nicht übernommen.

Aufgrund der Art der Handarbeit weist jedes Stück - ob vorgefertigt oder auf Anfrage hergestellt - womöglich geringfügige Abweichungen auf, welche nicht als Mängel anzusehen sind.

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass die Ware tatsächliche Mängel aufweist, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.

 

§ 8 Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr.  Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet.

 

§ 9 Gerichtsstand/Rechtswahl

Erfüllungsort und der Gerichtsstand sind – soweit hierüber eine Vereinbarung zulässig ist - der Sitz von Hanna Bridal. Der Vertrag unterliegt dem deutschen Recht unter Ausschluss der auf eine andere Rechtsordnung verweisenden Kollisionsnormen.

HANNA Bridal

hanna@hannabridal.de

+49 (0) 176 843 935 26

© 2021 by HANNA Bridal